Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Objekte
Berge - Reisen - Abenteuer
Erlebnis Erde
K1600_Mariazellerweg 1 - Jeitler (1 von 1).JPG
Vortrag - Südtirol & Dolomiten
148 Tage zu Fuß durch das Alpenparadies
Südtirol begeistert, ist doch die Landschaft einmalig in ihrer Schönheit. Grüne Wiesen, schroffe Gipfeln, klare Bergseen laden geradezu ein, einen der zahlreichen Wanderwege zu folgen um die faszinierende Landschaft kennen zu lernen. Auch wenn man so wie wir viele Monate lang unterwegs ist, hat man schlussendlich doch nur einen kleinen Einblick erhalten und es bleiben noch viele Gebiete, die es noch zu besuchen gibt. Besonders die Höhenwege hatten es uns angetan, bieten sie doch die beste Möglichkeit die Berge kennen zu lernen, da die Routenführung meist so angelegt ist, dass man an den spektakulärsten Landschaften vorbeikommt und zudem braucht man sich keine Gedanken machen um die Routenplanung. Und so wurden im Zuge unserer 148 tägigen Wanderung bei der wir über 1250 km zu Fuß zurückgelegt hatten, acht Höhenwege begangen. Besonders die Dolomiten Höhenwege hinterliessen einen bleibenden Eindruck. Dabei bewegt man sich aber nicht ausschliesslich in Südtirol, führen doch die meisten dieser Dolomiten Höhenwege auch durch die autonome Provinz Trentino. Begangene Höhenwege Vinschger Höhenweg, Marteller Höhenweg, Meraner Höhenweg, Hufeisentour in den Sarntaler Alpen, Dolomiten Höhenweg 1, Dolomiten Höhenweg 2, Dolomiten Höhenweg 8, Pfunderer Höhenweg. Aber auch einzelne Gebirgsgruppen wurden von uns erwandert, unter anderem die Sextner Dolomiten mit den beeindruckenden 3 Zinnen oder auch die Ötztaler Alpen und die Sesvenna Gruppe. Südtirol zu erwandern ist wie Meditation, man findet die innere Ruhe in der verzaubernden Bergwelt, auch wenn es nicht immer ganz einfach ist. So versanken wir im Frühjahr schon mal bis zu den Hüften im Schnee, der schwere Rucksack drückte auf die Schultern oder das Wetter setzte einem zu. Und dennoch war diese Tour ein tolles Erlebnis. Südtirol und die Dolomiten muß man einfach erlebt haben.
_DSC4849.jpg_DSC5591.jpg_DSC6271.jpg_DSC5283.jpg_DSC7449.jpg