Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Objekte
Berge - Reisen - Abenteuer
Erlebnis Erde
K1600_Mariazellerweg 1 - Jeitler (1 von 1).JPG
Abenteuer Alpen erzählt von unserem Erlebnis einer Alpenüberquerung die uns vom Nationalpark Gesäuse, bis vor den 3 Zinnen in den Sextener Dolomiten in Südtirol führte. Über 350 km wurden bei dieser Tour ausschließlich zu Fuß zurückgelegt, die am Gipfel des Hochtor mit seinen 2396m ihren Anfang nahm. Überwiegend folgten wir dem Zentralalpenweg 02 bis in die Hohe Tauern, wo mit der Besteigung des 3252 m hohen Ankogel der höchste Punkt der ganzen Tour erreicht wurde. Anschließend wurde es ganz einsam in der sehr selten begangenen Kreuzeckgruppe, wo man wirklich in den Genuss kommt die Landschaft in absoluter Ruhe zu genießen. Das Wetter meinte es aber gut mit uns, herrlicher Sonnenschein begleitete uns schon seit Tagen und machte die ganze Tour zum Erlebnis. Einen ersten Vorgeschmack auf unser Endziel bekamen wir in den Lienzer Dolomiten, die mit eindrucksvollen Felsformationen uns die Schönheit der Alpen näher brachte. Nicht weniger prachtvoll sind die Karnische Alpen, wo man aber damit rechnen muss nicht immer alleine zu sein. Zahlreiche Wanderer genießen die Aussicht auf die markanten Gebirgsgruppen. Im Süden die Dolomiten, im Norden die Hohen Tauern mit ihren Schneebedeckten Gipfeln. Jetzt war es nicht mehr weit und nach 21 Tagen erreichten wir die 3 Zinnen, Publikumsmagnet und Aushängeschild der Dolomiten. Ein Traum wurde für uns wahr, welchen wir auf eindrucksvollen Foto- sowie Filmaufnahmen festhielten, um ihnen die Faszination Alpen näherzubringen.
Zu Fuss 350 km vom Gesäuse in die Dolomiten
Vortrag - Abenteuer Alpen
flyer_web_vorne_neu.jpg-Bearbeitet-7.jpgBild 475_DxO.jpg